Pages Menu
Categories Menu

Bayerns bester Schülerlotse kommt aus Bruckmühl

In Bayern sorgen täglich mehrere Tausend Schülerlotsen dafür, dass Autofahrer, Radler und Fußgänger auf dem Schulweg möglichst gut miteinander auskommen.

Die Ausbildung der Schülerlotsen übernehmen die örtlichen Polizeidienststellen zusammen mit den Verkehrswachten und den Schulen.

Den Stand ihres theoretischen (Verkehrsregeln), aber auch praktischen Wissens (z.B. Abschätzung von Bremswegen) messen die Schülerlotsen auch in regionalen und deutschlandweiten

Wettbewerben. Nachdem sich Maximilian Kuchler von der Realschule Bruckmühl schon bei der oberbayerischen Entscheidung  in Finsing (Landkreis Freising) durchsetzen konnte, war er auch Ende Juli

in Eichstätt nicht zu schlagen und krönte sich zum besten Schülerlosten für ganz Bayern ! Begleitet wurde er bei den Wettbewerben jeweils vom 1. Vorsitzenden der Verkehrswacht Rosenheim,

Franz Polland. Er wird mit Maximilian Kuchler auch zum Bundesentscheid im September nach Hannover reisen.

Maximilian Kuchler u.a. mit Brigitta Brunner, Präsidentin der Regierung von Oberbayern (rechts) und Peter Starnecker, stellv. Vorsitzender der Landesverkehrswacht Bayern (2. v.r.)